Fahrrad

Bibshorts mit individuellem Polster – die me-Hose von everve

Als wir das erste Mal in Pressemitteilungen von der me-Hose der Firma everve gelesen haben, waren wir verblüfft. Individualisierung bei der Radhose kannten wir bis dahin allenfalls im Design. Everve hat uns eine Hose zum Test zur Verfügung gestellt und wir haben sie unter die Lupe genommen.

Die me-Hose von everve

everve me-Hose: Frontansicht

Die me-Hose ist eine Eigenentwicklung der Firma everve und wird in Deutschland hergestellt. Das Polster wird nach individuellen Angaben des Käufers gefertigt. Da fließen Informationen über

  • Radtyp (Rennrad, MTB)
  • Gewicht des Fahrers
  • Sitzposition (Komfort, Sport, Race)
  • Sattelhersteller und -typ

ein. Auf der Basis dieser Informationen wird das geeignete Polster bereitgestellt. Sollte das wider Erwarten den Anforderungen nicht entsprechen, wird es einmalig kostenfrei ausgetauscht.

Factsheet

me-Hose von everve
Größen S, M, L, XL, XXL
Modelle low, high für Männer und ein spezielles Frauen Modell
Farbe schwarz
Material 44 % Polyester
38 % Polyamid
15 % Elastan
3 % Polypropylen
Sonstiges
  • Patentierter zweilagiger Sitzbereich
  • Patentiertes Austauschsystem für Polsterkerne
  • Polsterkerne aus PUR Elastomer
  • Anatomisch geformter Mehrbahnenschnitt
  • Schoeller Flash Material im Bein- und Sitzbereich
  • Tiefer Schnitt vorne mit seitlicher Trägerkonstruktion
  • Atmungsaktives Mesh-Material am Rücken
  • 46 mm Beinabschlussband mit Silikongripper
  • Logo-Reflexelemente an Bein und Steiß
Preis 190,00 €, Direktvertrieb und Webshop

everve me-Hose

Auspacken

Viel auszupacken gibt es natürlich nicht, aber die erste Anprobe zeigt, die Hose sieht gut aus und passt 😉

Fahrtest

everve me-Hose: Träger sehr weit auseinander

Gefahren bin ich die me-Hose über mehrere 100 km auf einem Rennrad. Die Strecken lagen teils im noch herbstlich warmen Mallorca, teils im herbstlich kühlen Odenwald 😉 Die Hose hat in der Größe L, die ich auch bei anderen Hosen trage, perfekt gesessen. Der Bund sitzt bei der LOW Variante für meinen persönlichen Geschmack deutlich zu niedrig. Das stört aber nicht sehr. Einzig die sehr weit außen sitzenden Träger waren je nach aktueller Sitzposition nicht immer angenehm.

everve me-Hose: Schoeller Flash Material innen

Das Schoeller Flash Material auf der Innenseite der Hose kenne ich bereits von anderen Herstellern. Das wird dafür sorgen, dass es auch im nächsten Sommer beim Fahren angenehm kühl bleibt.

Ich habe die Hose mit Absicht schon relativ oft in die Waschmaschine gesteckt, ohne dass sich da Verschleißspuren zeigen würden.

Fazit

Die Hose trägt sich sehr angenehm. Das Material ist an den Beinen schön eng und ist bis jetzt auch nicht ausgeleiert. Aber das muss ich mir nach einer ganzen Saison noch mal anschauen.

Das Meshmaterial war auf den wärmeren Touren in Mallorca sehr angenehm und trägt sich nach meiner Erfahrung mit den Modellen anderer Hersteller im Sommer einfach super.

Ich habe die LOW Variante getestet, da war mir der Bund am Bauch zu niedrig, LOW eben 😉 Ohne es geprüft zu haben, gehe ich davon aus, dass ich an der HIGH Variante noch mehr Spaß gehabt hätte.

Preislich liegt die Hose eher im oberen Preissegment. Und ob man den Preis von 190,00 € zahlen will, muss natürlich, wie immer, jeder selbst entscheiden.

Aber man macht – auch von hinten – einen guten Eindruck.

Hinweis: Die Fotos, die nicht unser Coypright tragen, stammen everve.

Der Beitrag Bibshorts mit individuellem Polster – die me-Hose von everve erschien zuerst auf Rund ums Rad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Powered by: Wordpress