Testberichte

KEEN Evofit One

Eine Outdoorsandale zum Wandern? Geht sowas überhaupt und wer braucht das?
Nun, gerade wenn man im Hochsommer die ein oder andere kleine Tour durchführen will, kann sich eine Outdoorsandale schon mal anbieten.

Von KEEN haben wir das Modell Evofit One für einen Test erhalten und haben die Sandale im wahrsten Sinne des Wortes mit Füßen getreten

Facts

Thema Info
Material Obermaterial aus schnell trockendem KEEN EVOFIT Syntheticgewebe
Aquagrip-Gummiaußensohle für maximale Traktion
PU-Zwischensohle für mehr Komfort
Herausnehmbares metatomisches Fußbett aus PU-Schaum mit Fußgewölbeunterstützung
Größen 39,5-49
Farben Gray/Yellow, Black/White, Black/Magnet, Paloma/Raven, Skydiver/Steel Grey
Gewicht 367g pro Schuh bei Größe 42
Preis UVP 129,95 €

HerstellerbeschreibungDie preisgekrönte EVOFIT Sandale bietet Komfort, Vielseitigkeit und Leistung. Diese klassische Wassersandale ist für nahezu jede Outdoor Aktivität , mit einer Passform, die sich wie eine zweite Haut anfühlt.

Verarbeitung

Die Verarbeitung der Sandale ist gut, die Nähte sind alle sauber.
Sohle und Oberschuh sind ordentlich miteinander verbunden und die gummierten Schnüre sind stabil und fransen nicht aus.

Alle KEEN-Wassersandalen sind in der Maschine waschbar. Verwenden Sie nur wenig Waschmittel, waschen Sie die Sandalen im Schonwaschgang und lassen Sie sie an der Luft trocknen.

Praxistest

Die Sandale wurde während des Sommerurlaubes beim Campen, aber auch zu Hause in der Freizeit immer gerne getragen. Man sollte die Evofit One Sandale allerdings nicht mit einer reinen Sommersandale für den Freizeitbereich vergleichen. Die KEEN Sandale ist eine Outdoorsandale. Und hier steht neben der Luftigkeit einer Sandale auch der Schutz des Fußes bei Outdooraktivitäten an erster Stelle. Von daher kommt sie optisch schon etwas anders daher, als manche Freizeit- und Freibadmodelle.

Der Einstieg in die Sandale ist zu Beginn noch etwas eng im hinteren Bereich. Im Laufe der Zeit dehnt sich das Material jedoch etwas aus, so dass es leichter wird.
Mittels der Lasche an der Ferse kann der hintere Bereich beim Anziehen dann nach oben gezogen werden. Von der Größe her, ist die Lasche zumindest für meine Hände und Finger ausreichend, könnte jedoch bei großen Händen durchaus zu klein werden.

Die seitlichen Öffnungen lassen genügend frische Luft an die Füße, so dass man auch an heißen Sommertagen nicht so schnell ins Schwitzen kommt. Wird es dann doch mal zu warm, so kann man mit der Sandale auch mal ins Wasser gehen. Schließlich preist KEEN die Evofit One als “Wassersandale” an.
Danach einfach in die Sonne legen und trocknen lassen. Das Material der Sandale an sich ist dauerhaft wasserabweisend.
Bei Bedarf kann man noch das Fußbett aus PU-Schaum herausnehmen. Dieses ist mit Klett am Schuh fixiert, so dass es beim Gehen nicht herumrutschen kann.
Sicherlich mögen dem einen oder anderen die seitlichen Öffnungen zu klein sein, da man es in Sandalen doch gerne sehr luftig hat. Es gilt allerdings, wie eingangs erwähnt, zu beachten, dass es sich hierbei um eine Outdoorsandale handelt, mit welcher man auch mal die eine oder andere Wanderung oder ähnliches durchführt. Von daher ist es schon gut, dass es seitlich nicht zu offen ist um den Fuß bei Berührungen mit Steinen oder Ästen zu schützen.

Die Sohle ist profiliert, jedoch nicht so stark wie man es z.B. von Wanderschuhen bzw. Wandersandalen kennt. Dennoch ist der Halt sehr gut und man kommt auch auf feuchten und nassen Untergründen nicht so leicht ins Rutschen. Allerdings sollte man es nicht übertreiben. Auf festem Untergrund wie z.B. auf Felsen, Waldwegen, Wiesen oder Asphalt ist die Haftung sehr gut. Geht es aber mehr und mehr ins Gelände und der Untergrund wird sehr steinig und locker, so lässt hier die Haftung nach. Für solches Terrain sollte man lieber auf einen guten Wanderschuh mit entsprechender Sohle ausweichen.
In Sachen Reinigung hat es dann wieder Vorteile, dass die Sohle nicht so grob ausgestaltet ist. So können zwar auch hier kleinere Steinchen im Profil hängen bleiben (was allerdings sehr selten ist), lassen sich aber ohne Probleme entfernen.
KEEN spendiert der Evofit One zudem noch eine Zehenkappe, damit der Zehenbereich besser bei Outdooraktivitäten geschützt ist.

KEEN Schuhe sind im allgemeinen breiter ausgelegt, was nicht jedermanns Sache ist. Gerade bei den Damen dürfte dies nicht immer auf Gegenliebe stoßen. Allerdings fühlen sich die Schuhe gar nicht so breit an, wie sie aussehen.

Das Fußbett ist angenehm weich und man tritt gut auf. Sobald man den Schuh am Fuß hat, fühlt man sich einfach wohl darin. Das Meshgewebe umschließt den Fuß angenehm ohne zu drücken, so dass man sich nicht eingeengt fühlt.
Der Sommer 2018 war ja sehr heiß und durch die doch größtenteils geschlossene Form, wurde es schon warm in der Sandale im Vergleich zu klassischen Modellen. Dennoch war es nicht so extrem, dass man nahezu im eigenen Saft im Schuh stand. Das Fußbett war immer griffig, so dass man in der Sandale nicht umherrutschte. Dies kann natürlich auch von Träger zu Träger variieren, da nicht jeder gleich viel bzw. wenig schwitzt.

Die Schnürung der Sandale besteht aus einer Gummikordel, an welcher oben ein Kordelstopper angesetzt wurde. Die Schnürung hält recht gut, jedoch dürften die Gummischnüre im Laufe der Zeit aufrauen und dann vermutlich abreisen. Dies ist natürlich bei anderen, klassischen Schnürsenkeln auch der Fall. Nur ist eben bei der KEEN Sandale diese Schnürung aus einem Stück und daher nicht wechselbar. Man muss dann eben auf klassische Schnürsenkel umsteigen, was aber auch kein Problem sein dürfte.







Fazit

Alles in allem ist die KEEN Evofit One eine praktische Outdoorsandale, mit welcher man die ein oder andere gemütliche Tour durchführen kann. Natürlich kann man die Sandale in Sachen “Luftigkeit” nicht mit den klassischen Sandalen vergleichen. Nein, KEEN hat hier einen Hybrid-Schuh im Angebot, welcher mehrere Funktionen vereint.
Für größere, anspruchsvollere Wanderungen sollte man aber dennoch auf richtige Wanderstiefel setzen.
Aber gerade für den Freizeitbereich oder beim Campen, ist der Evofit One zu empfehlen.

Dieses Produkt wurde uns vom Hersteller zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt und das Fazit dieses Tests hat.
Alle Praxistests auf Outdoortest.info werden gemäß dem Outdoor Blogger Codex durchgeführt und sollen dem Benutzer sowohl die positiven aber auch negativen Aspekte des Produktes aufzeigen.

Der Beitrag KEEN Evofit One erschien zuerst auf Outdoortest.info – tested in Nature.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Powered by: Wordpress